Freitag, 15. November 2019 00:44

Neue Sitze...

... und die garnicht braunen Sitzbezüge.

Über Pfusch am WoMo hatte ich mich ja schon öfters ausgelassen...
Nicht das die Sitze unbequem wären, aber das der Beifahrersitz doch recht rechtslastig ist, und die Verstellmöglichkeit des Fahrersitzes sich auf 5cm vor und zurück beschränken stört doch schon etwas, zumal wenn der vorne ist man den 1. Gang nicht mehr rein bekommt.

Ich lasse jetzt mal Bilder sprechen. Die Distanzhülsen hatte ich mir fertigen lassen, weils ohne noch viel schlimmer war.

Dank einer freundlichen Spende bin ich an ein Paar super Sitze gekommen:

Was will das Herz mehr? Super bequem, und auch noch mit Armlehnen! Sozusagen die Chefsessel pur! Leider hat sich schon mal eine Maus an den Sitzen verewigt :-(

Tut der Bequemlichkeit aber keinen Abbruch, die losen Fetzen werden mit Stoffkleber verklebt, und dann kommen Schonsitzbezüge drüber und gut ist!

Ich muß zugeben, beim Ausbau aus dem Spender habe ich mir beim Fahrersitz echt einen abgebrochen. Irgendwie konnte ich den Sitz nicht aus der Schiene bewegen, also hab ich von hinten durch die Brust ins Auge die komplette Konsole abgeschraubt. Die ist aber beim Ende 82'er Modell anders als beim bis Ende 82'er Modell. Da ist nichts mit Schrauben, bei meinem ist die Konsole komplett verschweißt. Aber im ausgebauten Zustand kann man eh besser erkennen wo es hakt. Und da ich ja nun einen Sitz mit komplett drunter hängender Konsole hatte, kann man ja von allen Seiten gemütlich schauen ;-) Ist nur eine kleine Blechlasche, die den Sitz vor dem Rausrutschen aus der Sitzschiene hindert.

Die Schienen mußten nur etwas gereinigt werden, und dann ordentlich gefettet... Und schon flutscht der neue Sitz nur so rein :-)

Weiter gehts auf der Beifahrerseite... Eigentlich dachte ich das es dort auch plug and play ist, aber weit gefehlt :-(

Den neuen Sitz hatte ich auch mit Konsole ausgebaut (darf man das eigentlich Konsole nennen, oder müßte das eher Rohrrahmen heißen?). Also vorne eingehängt...

Tja... Und hinten passt nicht *würg*

Ach ja... Da kamen wieder die Zweifel womit ich das alles verdient habe :-(
Okay, ich hab mal vom alten Sitz die Konsole runter gefummelt, und da scheit tatsächlich was anders zu sein.

Warum muß das eigentlich alles immer so kompliziert werden? Kann das nicht mal einfach sein?
Also den neuen Sitz von der Konsole geschraubt, und die mal nebeneinander gelegt:

Der Unterschied ist schon nicht schlecht. Links neu, rechts alt.... Also den neuen Sitz auf die alte Konsole geschraubt (immerhin sind die Befestigungslöcher an der gleichen Stelle geblieben, wenigstens was). Neue Anprobe, und es passt *glückgehabt*

Bei den Sitzen waren auch passende Schonsitzbezüge bei. Das mit dem Mäuschen muß wohl schon etwas länger her gewesen sein. Leider waren die ziemlich runtergerockt. Erst hatte ich ja Zweifel, aber die haben doch tatsächlich eine Wäsche überstanden!

Ich hatte befürchtet das sich das eh schon etwas ruinierte Innenfutter in Wohlgefallen auflöst, aber das ging gut.

Bleibt nur die Farbe... Irgendwie schoß mir sowas wie "Augenkrebs" durch den Kopf ;-)
Nur damit man es nicht falsch versteht, die Farbe hatte schon ihre Berechtigung. Der Schlachter war mintgrün lackiert, und da passte die Farbe wie die Faust aufs Auge. Nur leider ist meiner blau/weiß und der Wohnbereich dunkelbraun, das passt dann eher wie Marmelade auf Leberwurst.
Also was tun sprachs Zeus. Also umfärben. Mir schwebte ja eigentlich ein schön kräftiges Blau vor, aber aufgrund der grünen Basis sollte sich das als schwierig darstellen. Bleibt also dunkelbraun, passend zur Innenausstattung. Gesagt getan, und eine Packung Färbemittel gekauft:

Und eine Runde in der Waschmaschine gebadet:

Kann man zwar jetzt nicht gut erkennen, aber ein wirklich schönes sattes Braun, so wie ich mir das vorgestellt habe :-)

Die Überraschung kam aber nach dem Trocknen:

Von meinem schönen Braun ist irgendwas olivgrünes übrig geblieben *kotz*
Das kommt dem "Augenkrebs erregend" doch schon gewaltig näher *heul*

Da sich als kleines Dankeschön auch noch das Innenfutter jetzt bei der zweiten "Wäsche" verabschiedet hat, ist auch ein Nachfärben nicht mehr möglich *grrrrr*

Okay, also bei Ebay mal auf die Lauer gelegt, aber es ist nicht so einfach Sitzbezüge für Sitze mit fester Kopfstütze zu bekommen. Soll heißen: Sowas bietet noch nicht mal jemand bei Ebay an :-(
Da nun aber was auf die Sitze muß damit die kaputten Stellen nicht restlos aufrippeln, müssen die Bezüge erst einmal so drauf:

Schön ist wirklich etwas anderes, aber naja, immerhin sind die Löcher weg. Bei Sonnenschein kann man sogar erkennen das da auch Braun mit im Spiel ist, aber warum kann sowas denn nicht einfach mal funktionieren? So ein schönes Schokobraun wär doch klasse gewesen, oder? Okay, einziger Trost: Das originale Grün hätte bei der Kombination in den Augen gebrannt.

Mal schauen wann mir eine Quelle für solche Schonbezüge über den Weg läuft......

- Projekt abgeschlossen -

Publiziert am: Donnerstag, 22. Oktober 2009 (1197 mal gelesen)
Copyright © by Simons Page

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

 

2007 by Midnight

Seitenerstellung in 0.0342 Sekunden, mit 14 Datenbank-Abfragen